Nutzungs- und Datenschutzbedingungen für Onlinekommunikation mit Compagon über Microsoft Teams

Mit dieser Datenschutzerklärung klären wir (Compagon GmbH & CO. KG, im Folgenden CPG genannt) über die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen eines Onlinemeetings mit CPG über Microsoft Teams auf.

Bitte informieren Sie uns und nehmen Sie an diesem Termin nicht teil, wenn Sie nicht mit dieser Vorgehensweise oder diesen Bedingungen einverstanden sind.

Verantwortlicher

Compagon GmbH & CO. KG
Freihamerstr. 2
82166 Gräfelfing
Deutschland
office@compagon.com

Verarbeitete Daten

Im Rahmen von Online Meetings mit Microsoft Teams verarbeiten wir oder Subdienstleister von uns folgende Daten:

  • Kommunikationsdaten (z.B. ihre Emailadresse, wenn Sie diese personenbezogen angeben)
  • Personenstammdaten (wenn Sie diese von sich aus angeben)
  • Authentifizierungsdaten
  • Metadaten (z.B. IP-Adresse, Zeitpunkt der Teilnahme, usw.)
  • Profildaten (die sie freiwillig ergänzen können)
  • Logfiles, Protokolldaten
  • Inhalte des Onlinemeetings (wenn Sie personenbezogen in Erscheinung treten mit Beiträgen
    in Bild, Wort oder Schrift).

Beschreibung des Dienstes

Für die gemeinsamen Kommunikation und den Austausch von Informationne per Video, Audio, Dateien oder Textnachrichten nutzen wir Microsoft Teams.

Dabei verwenden wir Microsoft Teams nicht zur veröffentlichung von Videos (Streaming) sondern für die Zusammenarbeiten in Teams.

Gäste können Konferenzen nicht aufnehmen. Mitarbeiter von CPG dürfen nur nach Zustimmung aller Betroffener einer Aufzeichnung beginnen oder Falls der Termin explizit als augezeichnete veranstaltung beworben wird.

Bei Nutzung der Dienste verarbeiten wir diese durch Ihre Einverständniserklärung zu diesen verarbeitungsbedingungen auf Basis Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder aufgrund eines expliziten vertragsverhältnisses nach Art. 6 Abs. 1 B) DSGVO. Eine zuvor angekündigte Verföffentlichung eines Seminars erfolgt auf Basis Art. 6 f) DSGVO.

Microsoft Teams ist Teil von Microsoft Office 365. Microsoft Teams ist ein Kollaborationstool, welches auch eine Videokonferenzfunktion beinhaltet. Microsoft Office ist eine Software der Firma Microsoft Corporation, One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399 USA.

Microsoft Teams ist Teil der Cloud-Anwendung Office 365. Die Verarbeitung von Daten erfolgt teilweise in den USA und stellt für Benutzer ein Datenschutz-Risiko dar. CPG hat mit Microsoft Datenschutzvereinbarungen und EU-Standardverträge abgeschlossen, um ein Mindestmaß an Datenschutz zu garantieren, hat aber auf die Datenverarbeitung durch Microsoft keinen Einfluss.

Die Einrichtung eines Benutzerkontos bei Microsoft ist freiwillig und nicht Bestandteil der Datenverarbeitung von CPG. Für die Verarbeitung von Daten in den legitimen Geschäftsvorgängen von Microsoft ist Microsoft für die Einhaltung geltenden Rechts bei der Nutzung von Daten verantwortlich.

Weitere Informationen von Microsoft bzgl. Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch Microsoft Teams erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement und den Servicebeschreibungen von Microsoft Teams unter https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-privacy.

Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten. Microsoft verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. EU–Standardverträge mit Microsoft zu Office 365 und Teams sind abgeschlossen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu garantieren. Die EU-Standardvertragsklauseln können Sie unter https://eurlex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2010:039:0005:0018:DE:PDF abrufen.

Datenschutzbeauftragter

E-Mail: datenschutz@compagon.com

Aufzeichnung und/oder Weitergabe an Dritte und Löschfristen

Onlinemeetings dürfen nur nach expliziter Einverständniserklärung aller Betroffenen aufgezeichnet werden. Wurde einer Aufzeichnung explizit zugestimmt aber keine Löschfrist vereinbart, darf die Aufzeichnung von allen Beteiligten dauerhaft gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte darf ebenfalls nur nach expliziter Zustimmung aller Betroffenen erfolgen.
Unabhängig von obigen Zustimmungen ist für die Nutzung des Dienstes die Weitergabe der Daten an Microsoft Irland zwingende Voraussetzung, um überhaupt eine Kommunikation zwischen den Teilnehmern zu ermöglichen.

Ihre Rechte aus der Datenschutzgrundverordnung

Sie haben gegenüber CPG bzgl. Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO zu ihren von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO von unrichtigen personenbezogenen Daten
  • Recht auf Löschung ihrer personenbezogenen Daten nach Art.- 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO: Verarbeiten wir ihre Daten aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO oder zur Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe nach Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO, und Sie können Gründe vorweisen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie Widerspruch einlegen. Wir verarbeiten ihre Daten dann nicht mehr, wenn wir keine zwingenden Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die ihre Gründe für die Nichtverarbeitung, überwiegen.
  • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 u. 3 DSGVO gegen Direktwerbung.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

In diesen Fällen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter datenschutz@compagon.com oder schriftlich an unsere Firmenadresse.

Sie weiterhin das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Andreas SchölerNutzungs- und Datenschutzbedingungen für Onlinekommunikation mit Compagon über Microsoft Teams